Aperçus zur Lügenpresse

Links:


Die Propagandaschau:

Der Watchblog für Desinformation und Propaganda in deutschen Medien

Hartgeld.com:

Medien und Propaganda


Kommentare zu Artikeln der bundesdeutschen Lügenpresse

Welt Online - So stilvoll reagiert Serena Williams auf groben Rassismus
Spiegel Online - Die Rassismus-Ausfälle einer Tennislegende


Serena Williams braucht wohl etwas Publicity für ihr Ego. Dazu bedient sie sich eines der gängigsten unfreiwilligen Kalauer der Political Correctness, des Rassismusvorwurfes.

Was sollte denn an der Bemerkung Nastases rassistisch sein? Darf man heutzutage nicht mehr über Rassen reden? Nicht mehr darüber, dass die Abkömmlinge von Weißen mit Schwarzen Mulatten sind? Und wenn Nastase in seinem zwanghaften Bemühen, witzig zu erscheinen, - anstatt den Begriff "Mulatte" zu gebrauchen - von Schokolade und Milch spricht, dann wird plötzlich aus einer korrekten Bezeichnung Rassismus? Solche IQ-defizitären Rassismusvorwürfe per PC-Sprech nutzen sich rapide ab. Irgendwann wird keiner mehr wissen, was eigentlich wirklicher Rassismus ist: Diskriminierung oder Abwertung anderer Rassen. Wo sollte die hier zu finden sein?

Immerhin: Serena Williams (oder ihre PR-Agenten) wissen, wie sie sich als angebliches Opfer zu gerieren und bei der Lügenpresse einzuschleimen hat. Wird aber schätzungsweise nicht mehr allzu lange funktionieren. (25.4.2017)






 

Finito ♦ Aus die Maus ♦ Schicht im Schacht ♦ Klappe zu - Affe tot

So long ♦ See You Later, Alligator - In A While, Crocodile ♦ Over And Out