Computerschach

Externe Links:


CSS
Computerschach-Forum:


umfangreiches Forum zum Thema Computerschach und speziell auch zum Programm "Stockfish"

Stockfish
Development Versions


Die aktuellsten Versionen von Stockfish

Interne Links:


Behting-Studie

Eine für fast alle Schachprogramme unlösbare Studie

Menschenschach vs. Computerschach


"Mittlerweile, und ich kann das durch Partien belegen, spielen Computerschachprogramme atemberaubend schönes und mitreißendes Schach. Gerade Programme wie Stockfish faszinieren durch ihre Spielweise und bieten alles andere als langweiliges Großmeistergeschiebe. Ein Paradigmenwechsel in Tiefe und Ästhetik des Schachspiels?"
(Joe Boden - Verfasser der ehemaligen Joe's Schachblog)

Tatsache ist, dass das derzeit beste Computerschachprogramm "Stockfish" ca. 400 ELO-Punkte mehr auf dem Kasten hat, als der Schachweltmeister Carlsen (am 30.5.2014 2880 ELO). Die Berechnung dieser ELO-Differenz ist umstritten. Auf jeden Fall handelt es sich um einen Klassenunterschied. Und dabei darf man nicht vergessen, dass Carlsen derzeit weit über allen anderen Schachgroßmeistern thront. Eine 400-ELO-Differenz würde rechnerisch nach der in Wikipedia aufgeführten Formel für die statistisch von einem Spieler in einem Wettkampf zu erzielenden Punkte bedeuten, dass der bedauernswerte Schachweltmeister in einem Duell mit Stockfish über 10 Partien gerade mal einen Punkt, also entweder 2 Remisen oder einen Sieg (sehr unglaubwürdig) ergattern würde.

Fazit: In Relation zu den heutigen besten Computerprogrammen bedeutet Menschenschach Stümper gegen Patzer!

Meiner unmaßgeblichen Meinung nach ist normales Menschen-Wettkampf-Schach anachronistisch. Die Fehleranzahl ist Legion und sprengt die Frustrationstoleranz. Bei einem Formel-1-Rennen begnügt man sich ja auch nicht mit Amateur-Piloten, die mal kurz ihr Seifenkistl zusammengepappt haben. Wenn man etwa die WM-Kämpfe zwischen Carlsen und Anand sowie die nebenherlaufenden Bewertungen von Computerschachprogrammen verfolgt, hat man zu oft das Gefühl, dass man sich für die menschliche Rasse fremdschämen muss - und das nicht nur bei den zwischenzeitlich geradezu legendären Aussetzern Anands. Carlsen's Fehler sind halt nicht ganz so evident. Sollte die Zukunft von Schachexperten nicht besser in der Aufbereitung und Kommentierung wirklich anspruchsvoller und fast fehlerfreier Schachpartien zwischen den Spitzenprogrammen liegen?

Ein ähnlich dickes Fell braucht man, wenn man sich Schachliteratur antut und diese parallel mit einem Schachprogramm überprüft. Solche Schachanalysen gehen häufigst an den wirklichen Stellungsproblemen vorbei, wenn sie nicht zuvor rechnergestützt kontrolliert wurden. Alle humanen strategischen Überlegungen sind in konkreten Stellungen schnell Makulatur, wenn ein Programm in extremer Rechentiefe eine bessere Lösung findet, die sich nicht an Lehrbuch-Regeln hält. Schachprogramme haben wenig Sinn für strategische Problemlösungen.

Empfehlungen:


Stockfish ist eine kostenlos downloadbare quelloffene (open source) UCI-Schachengine. Die jeweils aktuellsten und zumeist auch stärksten Versionen sind auf folgender Webseite erhältlich:

Stockfish Development Versions

Offizielle (aber meist veraltete) Stockfish-Versionen gibt es unter:

http://stockfishchess.org/

Die neueren Stockfish-Versionen unterstützen Syzygy-Bases. Dies sind Endspiel-Tabellen für 3-6-Steine-Endspiele.

Nun aber zu guter Letzt noch ein Schmankerl, das weithin unbekannt ist: Stockfish TCEC6 PA_GTB. Dabei handelt es sich um eine von Jeremy Bernstein modifizierte, mittlerweile schon in die Jahre gekommene Stockfish-Version Stockfish TCEC6 PA_GTB, die 2 Besonderheiten aufweist:


Eine UCI-Engine wie Stockfish ist natürlich auf ein Graphical-User-Interface (GUI) angewiesen, mit dessen Hilfe man mit der Engine kommunizieren kann. Davon sind einige kostenlos im Internet erhältlich, als da z.B. wären Arena, Scid und Scid vs. PC. Eine weitere, nur käuflich, jedoch preiswert zu erwerbende GUI ist Aquarium, das umfangreiche Analysefunktionen enthält und extrem zum Experimentieren einlädt.

Scid vs. PC scheint besser gepflegt zu werden als Scid und ist wohl Scid vorzuziehen.

Kommentareingabe - edit comment:

Name*
Vorname
Kommentar*
Comment*
Email
Homepage
Telefon
Code *
neu laden / reload

 

vionlink comments by vision impress webdesign






 

Finito ♦ Aus die Maus ♦ Schicht im Schacht ♦ Klappe zu - Affe tot

So long ♦ See You Later, Alligator - In A While, Crocodile ♦ Over And Out